Das Leben atmen:

Raucherentwöhnung

Nichtraucher, Raucherentwöhnung, Spirituelles Entwöhnen

Die Motive zu rauchen sind häufig miteinander verknüpft und tief im Unterbewusstsein verankert: Stress, zur Anregung, zum Genuss, das Gewicht halten, zur Ablenkung oder einfach pure Gewohnheit.

Tief haben sich diese Motive eingeprägt und in Verbindung mit auftretenden Entzugserscheinungen durch ausbleibende Nikotinzufuhr wird das Loskommen erheblich erschwert.

Innerhalb weniger Tage den eigenen Körper neu kennen lernen, wieder schmecken, wieder riechen können. Wer bereits einmal mit dem Rauchen aufgehört und wieder angefangen hat weiß, dass der Wille allein oft nicht reicht und gesteckte Ziele kaum zu erreichen sind.

 

Wenn die Sucht über die Gefühlsebene, rein über die Kraft der Emotionen erfasst wird, ist ein Loslassen schneller und leichter möglich. Wenn die Kraft der Emotionen über den Spirit hinaus zugrunde liegende Muster im Denken auflösen kann, lösen sich feste Muster und Gewohnheiten. 

Gedanken an den Genuss des Lebens, lösen Gedanken an das Rauchen vollständig ab.

Gern gebe ich meine Erfahrungen weiter und vielleicht hilft es ja.

Christian
Kontakt: info@sonne2u.de oder Telefon: 05 81 - 3 89 67 84

 
     

Körper und Psyche sind eine Einheit. Beides muss im Einklang sein um Harmonie erreichen zu können.
Mit unserem Spirit können wir viel für ein ausgewogenes Lebensgefühl tun.

Home Forum Erfahrungen Körper & Psyche Ernährung Fitness Sexualität Wellness Wohnen Lexikon Galerie Links Impressum